Info

Depeschen mit dem Leitwort Wölfe der Nacht

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Kurzum: es sind Momente gelungener Literatur. Da ist es mir dann auch ganz egal, dass dieser Roman nicht so ganz in die Thriller-Schublade passt, sondern eher ein Hybrid von irgendwas und sonstwas ist. Das Buch ist spannend, obwohl nicht wirklich etwas passiert.«

My Crime Time

Im feinen Blog My Crime Time findet sich aktuell eine Kritik zu dem Roman Wölfe der Nacht von Benjamin Percy.

Zudem finden sich bei My Crime Time ein wunderbarer Nachruf auf eine verstorbene Freundin und Krimileserin, die Tipps und Tricks einer Krimiverführerin, Krimigehäckselts und vieles mehr.

Neue Krimis in der Kritik: Im feinen Blog crimenoir gibt es neue Besprechungen.

»Die Zeit männlicher Abenteuer ist vorüber, Eroberungen geschehen nur durch Gewalt und Machtgier. Die starke Wirkung dieser erzählerisch überzeugend umgesetzten Moral wird allerdings durch eine gewisse Zähigkeit und allerlei Klischees ausgedünnt. Weniger wäre hier tatsächlich mehr gewesen.«

Jürgen Brôcan

Potenzial zu einer komplexen Novelle: Jürgen Brôcan über den Debütroman Wölfe der Nacht von Benjamin Percy. Seine Kritik bei der Neuen Zürcher Zeitung.