Info

Depeschen mit dem Leitwort Wilkie Collins

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

Zum Wiederlesen empfohlen: 'Jezebels Tochter' von Wilkie Collins
»Collins gilt in England als Vater des «Mystery Thrillers» und als der eigentliche Erfinder der modernen Detektivgeschichte. Er ist der erste Autor, bei dem der Erzähler zugleich jemand ist, der in einem Kriminalfall ermittelt, die verschiedenen Handlungsfäden zusammenbringt und versucht, die hinter den Lügen versteckte Wahrheit zutage zu fördern.«
— Frank Dietschreit

Ganz große literarische Kunst: In der Reihe Zum Wiederlesen empfohlen stellt Frank Dietschreit den Roman Jezebels Tochter von Wilkie Collins vor. Seine Kritik gibt es bei kulturradio.de.

  • The Moonstone by Wilkie Collins
  • The Case of the Constant Suicides by John Dickson Carr
  • And Then There Were None by Agatha Christi
  • Suddenly At His Residence by Christianna Brand
  • The Big Bow Mystery by Israel Zangwill
  • The Mystery of the Yellow Room by Gaston Leroux
  • The King Is Dead by Ellery Queen
  • La Septième hypothèse by Paul Halter
  • The Tokyo Zodiac Murders by Soji Shimada
  • The Hollow Man by John Dickson Carr

The top 10 locked-room mysteries: Thriller writer Adrian McKinty uncovers his favourite »impossible murder« novels. His list you will find at The Guardian. And more about his list you can read at Mr. McKinty’s blog The Psychopathology of Everyday Life.