Info

Depeschen mit dem Leitwort Walter Delabar

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Weshalb Leser einen solchen Helden akzeptieren, wird wohl mit einem denkwürdigen gesellschaftlichen Legitimitätsdefizit des Rechtssystems zumindest in seiner symbolischen Behandlung zusammenhängen. Es kann dort nicht seine Aufgabe erfüllen, die Balance zwischen Tat und Vergeltung herzustellen. Deshalb verfällt das Genre mehr und mehr in die Gegentat, sprich Rache – mit allen Problemen, die das mit sich bringt.«

Walter Delabar

Kalte Rache: Walter Delabar bespricht im Rezensionsforum literaturkritik.de den Thriller Stirb für mich von Robert Wilson.

»Von dem etwas üppigen Einsatz von kriminellen Zutaten einmal abgesehen ist Petersons Krimi ein ganz schöner Reißer.«

Walter Delabar

Neues im Rezensionsforum literaturkritik.de: Dort bespricht Walter Delabar den Roman Flesh & Blood von Mark Peterson.