Info

Depeschen mit dem Leitwort Unter dem Auge Gottes

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Dieser Krimi ist vor allem auch ein Stadtroman und eine Hommage an Bösewichter, die die Praktiken der NSA als ehrlos angesehen hätten, an Helden, die gut und böse, kalt und melancholisch und vor allem – nie langweilig sind.«

Carsten Hueck

Superpolizist: Carsten Hueck über den den Roman Unter dem Auge Gottes von Jerome Charyn. Seine Kritik gibt es beim Deutschlandradio Kultur.

»Bei diesem Band waren es vor allem die Reibungspunkte mit der Hauptfigur und das faszinierende Roman-New-York, die mich begeistert haben.«

zeilenkino

Charismatische Hauptfigur: Im feinen Blog zeilenkino findet sich eine Kritik zu dem Roman Unter dem Auge Gottes von Jerome Charyn.

Nachgereicht: Mit etwas Verspätung hier die Beiträge aus der Krimibeilage, die kürzlich in der Wochenzeitschrift Der Freitag erschienen sind und nun online abrufbar sind.