Info

Depeschen mit dem Leitwort Untat

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Guido Rohm erzählt diese irgendwo in Deutschland spielende Geschichte flott, mit viel schwarzem Humor und einem bitterbösem Ende, das Untat zu einem wirklich gelungenem Noir aus Deutschland macht.«

Axel Bussmer

Eine Kurzkritik zum Roman Untat von Guido Rohm findet sich bei der Kriminalakte, dem Blog von Axel Bussmer.

»Untat ist die Sprache, die jeder im Babylon des Genres verstehen muss, der Moment der Wahrheit, in dem sich entscheidet, wie es um die Urteilsfähigkeit, das Niveau von KrimileserInnen bestellt ist.«

Dieter Paul Rudolph

Eine Liebeserklärung: Dieter Paul Rudolph über den Roman Untat von Guido Rohm. Eine weitere, dringende Leseempfehlung für das Blog Krimikultur:Archiv.

Kristine Greßhöner, Carola Nümann, Petra Böhnke und Melanie Kottig mit neuen Kritiken zu aktuellen Krimis, darunter unter anderem der neue Roman Untat von Guido Rohm. Mehr dazu in den jeweiligen Podcasts bei der Krimikiste.