Info

Depeschen mit dem Leitwort Triangel

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Wem Gerechtigkeit und Moral über alles geht, mag freilich am Ende nach der Polizei rufen.«

Anne Goldmann

Ein ausführliches Interview mit Anne Goldmann, deren zweiter Krimi Triangel im Mai 2012 beim Argument-Verlag erschienen ist, findet sich bei krimilady.de, dem Blog von Henny Hidden. Lesebefehl!

Ohren gespitzt: Bei den Kolleginnen und Kollegen der Krimikiste gibt es drei neue Podcasts. Marion Borcherding stellt den Roman Triangel von Anne Goldmann vor (KK 831). Carola Nümann ist erfreut über den Roman Vergeltung von Julie Hastrup (KK 832) und Lars Glindkamp fühlt sich von dem Krimi Müllers Morde von Monika Geier verunsichert (KK 833).


»Goldmann ordnet ihre Figuren und Verhältnisse zwar nie den Bedürfnissen eines Krimi- oder Thrillermusters unter, dieses Lob sollte man aber nicht falsch verstehen: Dies ist hochgradige Spannungsliteratur.«
Thomas Klingenmaier hat die Spannung ohne Formel entdeckt und bespricht den neuen Roman Triangel von Anne Goldmann. Seine Kritik gibt es bei Killer & Co.