Info

Depeschen mit dem Leitwort Tom Wolfe

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Was Wolfe da inszeniert hat, ist ein Parforce-Ritt sondergleichen, ein geradezu unverschämt leichtfüßig erzählter und von Wolfgang Müller ebenso lässig gut übersetzter echter Pageturner.«

Pieke Biermann

Immer wieder gut, die kritische Stimme von Pieke Biermann zu hören. Aktuell bespricht sie bei Deutschlandradio Kultur den Roman Back To Blood von Tom Wolfe.

»Obwohl der Roman als Ganzer also eine ziemliche Kolportage ist, schillern seine einzelnen Szenen doch wie satirische Bravourstücke.«

Ijoma Mangold

Lustige Überschrift: Miami Vice. Ijoma Mangold beschäftigt sich bei der Zeit mit dem Roman Back to Blood von Tom Wolfe

»Der Leser wird bei Back to Blood nicht aus der Wohlfühlzone herausgeführt, nicht provoziert oder mit ungewohnten Ideen behelligt, andererseits bereut man die mit dem Buch verbrachte Zeit auch nicht. Man ist in den Händen eines Profis.«

Nils Minkmar

Eine perfekt unterhaltende Lektüre sein der Roman Back to Blood des US-amerikanischen Autors Tom Wolfe. Nils Minkmar mit seiner Kritik bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.