Info

Depeschen mit dem Leitwort Thomas Raab

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

Die Shortlist für den Leo-Perutz-Preis der Stadt Wien für Kriminalliteratur 2013 steht fest. Fünf Titel wurden für den mit 5.000 Euro dotierten Preis nominiert. Verliehen wird der Preis im kommenden September. Hier sind die nominierten Bücher:

  • Mädchenauge von Christian David (Deuticke Verlag)
  • Engel und Dämonen von Georg Haderer (Haymon Verlag)
  • Marathonduell von Sabine Naber (Gmeiner Verlag)
  • Tod hinter dem Stephansdom von Beate Maxian (Goldmann Verlag)
  • Der Metzger kommt ins Paradies von Thomas Raab (Droemer Verlag)

Weitere Informationen zum Preis finden Sie beim Börsenblatt.
Gratualation an alle nominierten Autorinnen und Autoren!

„Nichts anderes ist man von heimischen Krimis, die sich selbst nicht so ernst nehmen (wollen) wie jene aus dem hohen Norden, gewöhnt.“
Mirjam Marits bespricht den fünften Krimi des Wiener Autor Thomas Raab, der jetzt unter dem Titel Der Metzger bricht das Eis erschienen ist. Ihre Kritik gibt es bei presse.com.