Info

Depeschen mit dem Leitwort The Devil’s Grin

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

Es gibt Neuigkeiten von den Kronberg Crimes: Wie Autorin Annelie Wendeberg am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, hat sich der Verlag Kiepenheuer & Witsch die Rechte an der deutschen Ausgabe von The Devil’s Grin gesichert. Der Verlag wird zudem ihre IndieGoGo Kampagne finanziell unterstützen.

Ich gratuliere Annelie ganz herzlich und freue mich, dass ihre eher ungewöhnlichen Wege, ihr Buch zu veröffentlichen, zu solchen Ergebnissen führt.

Ein alter Bekannter und neue Ideen, wie Bücher auf den Markt kommen können: Autorin Annelie Wendeberg sucht für ihre Krimireihe Kronberg Crimes Unterstützer. Nach dem ersten Roman The Devil’s Grin ist der zweite Teil ihrer Krimiserie geschrieben. The Fall, so der Titel des Romans, erwartet nun einen guten Lektor. Und genau hier kommen die Unterstützer ins Spiel. Wie Sie genau helfen können und was Annelie mit ihrer Sherlock-Holmes-Pastiche noch so plant, dass erfahren Sie auf der Crowdfunding-Seite Indiegogo. Klicken Sie doch mal rein.

»The New York Times Bestseller list is a euphemism for reaching for the stars. I want to see how far I get when giving all I can. It’s like a crazy indie author experiment and should encourage writers to self-publish and go for it.«

Annelie Wendeberg

So do you think this is crazy? Annelie Wendenberg, a young indie author, drops her pants and wants to hit the New York Times Bestseller List with her novel The Devil’s Grin. Read mor about her aim at her blog and at a fine conversation between her and David Njoku at Indie Author Land.

And good luck to Annelie!