Info

Depeschen mit dem Leitwort Straße des Todes

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Man muss diese Sturmgewehr-Ästhetik nicht mögen (kaum ein amerikanischer Film, kein realer Verbrechensbericht im Fernsehen, in dem die schwarzen Schießprügel nicht wie Monstranzen durchs Bild getragen würden), aber sie ist bei Robert Crais noch erträglich.«

Hans Jörg Wangner

Elend der illegalen Einwanderer: Hans Jörg Wangner bespricht in der Lieblingskolumne Killer und Co. bei der Stuttgarter Zeitung den Thriller Straße des Todes von Robert Crais.

Viele, viele neue Buchkritiken finden sich bei den Kolleginnen und Kollegen vom KrimiKiosk. Es haben für Euch gelesen: Petra Weber, Nicole Ludwig, Nicole Glücklich, Biggi Friedrichs und Jörg Völker. Zudem findet sich dort aktuell ein lesenswerter Beitrag von Petra Weber über Illusionen und anderen Grausamkeiten des Schriftstellerlebens. Reinklicken!