Info

Depeschen mit dem Leitwort Stirb für mich

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Weshalb Leser einen solchen Helden akzeptieren, wird wohl mit einem denkwürdigen gesellschaftlichen Legitimitätsdefizit des Rechtssystems zumindest in seiner symbolischen Behandlung zusammenhängen. Es kann dort nicht seine Aufgabe erfüllen, die Balance zwischen Tat und Vergeltung herzustellen. Deshalb verfällt das Genre mehr und mehr in die Gegentat, sprich Rache – mit allen Problemen, die das mit sich bringt.«

Walter Delabar

Kalte Rache: Walter Delabar bespricht im Rezensionsforum literaturkritik.de den Thriller Stirb für mich von Robert Wilson.

Reichlichen Nachschub für Krimileser und Krimihörer gibt es bei den Kolleginnen und Kollegen vom KrimiKiosk. In den letzten Wochen haben für Euch Dani Nimz, Tanja Werner, Nicole Ludwig, Nora, Biggi Friedrichs, Nicole Glücklich, Petra Weber und Jörg Völker gelesen und gehört. Reinschauen!

Abendbrot Auswahl

Sehen wir uns? Der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter freut sich sehr, erneut als Gast beim „Stories!“-Abendbrot geladen zu sein. Am Dienstag, den 17. September, am Freitag, den 20. September und am Donnerstag, den 26. September stelle ich diese vier Lieblingskrimis vor.

Da ich noch letzte Vorbreitungen treffen muss, kann es hier bei den Krimi-Depeschen noch bis Mittwoch zu Verzögerungen kommen.