Info

Depeschen mit dem Leitwort Robert Kviby

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Glücklicherweise folgt dann jedoch eine Wendung, die originell und witzig ist, auch am Ende Ende wagt sich Robert Kviby ein wenig aus den Genreregeln heraus. Dadurch ist Korrupt als Auftakt einer Reihe durchaus unterhaltsam – sofern sich Robert Kviby hier ebenfalls an Larsson und Lapidus hält.«

zeilenkino

Auftakt einer Reihe: Im feinen Blog zeilenkino, wo sich aktuell viele neue, spannende Filmkritiken sowie ein Interview mit Joshua Oppenheimer (The Act of Killing) findet, gibt es auch eine neue Krimikritik. Besprochen wird der Roman Korrupt von Robert Kviby.

Neue Krimis zum Hören und zum Lesen gibt es bei den Kolleginnen und Kollegen vom Krimikiosk zu entdecken. Nicole Ludwig und Jörg Völker stellen Bücher von William Boyd, Markus Topf, Rita Falk, Robert Kviby und Jörg Böhm vor. Reinschauen!