Info

Depeschen mit dem Leitwort Robert Galbraith

Wer noch Lese- und Höranregungen für die Festtage braucht, sollte gerne bei den Kolleginnen und Kollegen vom KrimiKiosk vorbei schauen. Petra Weber, Tanja Werner, Nicole Ludwig und Jörg Völker stellen neue Krimis vor.

»Gut, dass es dieses Buch gibt, denn es ist ein gutes Buch, lautet das weise Urteil unseres Rezensenten zu Der Ruf des Kuckucks von Robert Galbraith, hinter dem sich J.K. Rowling verbirgt.«

Andreas Ammer

Ein beglückend altmodisches Buch: Andreas Ammer bespricht in der neusten Ausgabe seiner Krimikolumne beim Deutschlandfunk den Kriminalroman Der Ruf des Kuckucks von Robert Galbraith, alias J.K. Rowling. Außerdem hat Herr Ammer noch folgende Bücher gelesen:

»Und darin ist J. K. Rowling immer noch unübertroffen: Womöglich ist sogar ihre ganze zweite Karriere als Kriminalschriftstellerin nichts als ein großer Wronski-Bluff gewesen.«

Wieland Freund

Die Kunst des unschuldigen Betrugs: Wieland Freund über den Kriminalroman Der Ruf des Kuckucks (engl: The Cuckoo’s Calling) von von Robert Galbraith alias Joanne K. Rowling. Seine Kritik bei der Welt.