Info

Depeschen mit dem Leitwort Porträt

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Die skandalösesten Vorfälle, die habe ich dann versucht, in fiktive Krimihandlungen einzubinden. Indem ich das also verfremdet beschrieben habe. Aber so verfremdet, das jeder immer genau weiß, wer sich hier mit Altona auskennt… also zum Beispiel der Erzschurke hier bei mir, der CDU-Fraktionsvorsitzende heißt Uwe Szczesny, und bei mir heißt der Norbert Czesla.«

Robert Jarowoy

Lokalpolitik als Krimi: Claas Christophersen und Norbert Zeeb mit einem Porträt über den Aktivisten und Autor Robert Jarowoy (Mord im Bismarckbad). Manuskript und Podcast gibt es beim Deutschlandradio Kultur.

»Das alles ist nicht gerade typisch amerikanische Kriminalliteratur und auf jeden Fall hoch avantgardistisch.«

Ulrich Noller

Mutter einer Superheldin auf Droge: Ulrich Noller über die Lesereise der US-amerikanischen Autorin Sara Gran (u.a. Die Stadt der Toten, Das Ende der Welt). Sein Porträt gibt es zu lesen und zu hören bei Deutschlandradio Kultur.

»Die meiste Gewalt, die Menschen austauschen, ist nicht körperlicher Natur, die meiste Gewalt besprechen wir, wir sprechen sie aus, und das ist schrecklich, eigentlich.«

Jacques Berndorf

Mord und Totschlag im Bergidyll: In einem auführlichen Porträt stellt Sabine Fringes den Autor Michael Preute alias Jacques Berndorf und die Eifel, Deutschlands Krimilandschaft Nummer 1, vor. Ihr Feature bei Deutschlandradio Kultur.