Info

Depeschen mit dem Leitwort Norbert Horst

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

Maggie Abendroth, Norbert Horst, Petra Hammesfahr, Jan Stressenreuter und Peter Kersken – sie alle schreiben Krimis, die in Nordrhein-Westfalen spielen. Das bietet WDR-Reportern die Möglichkeit, auch mal vor die Tür zu gehen und über eben jene Krimiautoren einen Bericht zu fertigen. Nachzuhören in der originell betitelten Rubrik „Mord vor der Haustür – Krimis aus NRW“.

„Authentizität? Literarischer Selbstmord? Norbert Horst beherrscht nicht nur die die deutsche Dienststellen-Prosa. Er besitzt zudem ein zartes Gespür für die melancholischen Abgründe alltäglicher Polizeiarbeit.“ Kolja Mensing über Norbert Horst und dessen Kriminalroman „Splitter im Auge“. Die vollständige Besprechung gibt es bei tagesspiegel.de.