Info

Depeschen mit dem Leitwort Mr. Mercedes

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

'Mr. Mercedes' von Stephen King
»Keine vom Bösen besessenen Oldtimer, keine Killer-Clowns, keine telekinetisch begabten Teenager – in Stephen Kings 57. Roman kommt das Böse vergleichsweise banal daher. Trotz dieses Verzichts auf übersinnlichen Hokuspokus ist Mr. Mercedes ein typischer King.«
— Marcus Müntefering

Das Böse fährt deutsch: Horror-Meister Stephen King spielt in seinem neuesten Thriller Mr. Mercedes mit den Klischees, findet Marcus Müntefering in seiner Besprechung bei spiegel.de.