Info

Depeschen mit dem Leitwort Mörderische Schärennächte

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Da es sehr langsam zugeht, kann sich der Ü-Ei-Effekt ganz allmählich aufbauen. Und Viveca Sten versteht es großartig ihn vorsichtig und langsam zu steigern.«

Elmar Krekeler

Spiel, Spannung und Schokolade aus Schweden: Elmar Krekeler bespricht bei der Welt den Kriminalroman Mörderische Schärennächte von Viveca Sten.

Reichlich Nachschub an Lesestoff gibt es bei den Kolleginnen und Kollegen am KrimiKiosk. Insgesamt zwölf neue Kritiken und Buchbesprechungen habe ich entdecken können. Gelesen haben für Euch Elke Heid-Paulus, Tanja Werner, Nicole Ludwig, Petra Querfurth und Jörg Völker. Zudem hat sich Biggi Friedrichs mit der Autorin Heike Denazu unterhalten. Das Interview gibt es ebenfalls beim KrimiKiosk.

»Ich hatte diese mittelalten Polizisten mit Alkoholproblem satt, die ständig Opern hören, nicht mal eine Pizza in der Mikrowelle warm machen können und sozial völlig inkompetent sind.«

Viveca Sten

Daniela Zinser mit einem Porträt über die schwedische Krimiautorin Viveca Sten, deren vierter Krimi Mörderische Schärennächte jetzt auf Deutsch erscheint. Zu lesen gibt es das Porträt bei der Tageszeitung.