Info

Depeschen mit dem Leitwort krimilady.de

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Auf der Suche nach dem ultimativen Krimitipp habe ich die Krimiszene beobachtet, kann sagen, wer welche Klientel bedient, andere schmäht, weshalb Verbindungen so und nicht anders erfolgt sind und erahnen, warum bestimmte Rezensionen so und nicht anders geschrieben wurden. Ich kann die KrimiZeitbestenliste des kommenden Monats zu siebzig Prozent vorhersagen und die anderen Krimipreise oberhalb des Regionalkrimis auch.«

Henny Hidden

Vor fast sechs Jahren begann Henny Hidden als Krimilady zu bloggen. Nun gibt sie ihren Blog auf und begründet dies in einem sehr lesenswerten Blogbeitrag. Glücklicherweise hört sie aber nicht ganz auf zu bloggen, auf frauenkrimis.net geht es weiter. Viel Glück, Erfolg und Ausdauer dabei!

»Derek Nikitas gehört zu den Autoren, die für mich zum Maßstab für die Beurteilung zeitgenössischer Kriminalliteratur geworden sind und mich immer wieder zum Nachdenken anregen.«

Henny Hidden

Eine neue Besprechung gibt es von der Krimilady Henny Hidden zu vermelden. In ihrem Blog bespricht sie den Roman Brüche von Derek Nikitas.

»Skrupel habe ich keine, wo jemand von Tabu spricht, wird es für mich interessant. Und das Was-Wäre-Wenn-Spiel eines Romans ist vielleicht eine der möglichen Antworten, wo andere schweigen.«

Stephanie Fey

Henny Hidden hat sich unterhalten: Autorin Stephanie Fey berichtet ihr im Interview über ihre Arbeit an ihrem zweiten Thriller Die Verstummten, wie sie mit Fakten und Fiktion umgeht und warum Farben für sie wichtig sind. All das und mehr im Blog der Krimilady.