Info

Depeschen mit dem Leitwort Knut Cordsen

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Kurz, Garry Disher zeigt sich erneut auf der Höhe seines Könnens. Erzählt geradezu, indem er fast so wenig Worte macht wie sein Held.«

Knut Cordsen

Ein Berufsverbrecher alter Schule: Beim Deutschlandradio Kultur bespricht Knut Cordsen den Roman Dirty Old Town von Garry Disher.

»Ambrose Bierces Kompendium strotzt vor Bösartigkeiten. Das 1911 publizierte Werk enthält Definitionen aus Sicht eines Zynikers. Die jetzt vorgelegte Übersetzung von Gisbert Haefs zeigt: Nicht alles ist witzig. Aber vieles schon.«

Knut Cordsen

Bösartiges Nachschlagewerk: Knut Cordsen rezensiert die Neuübersetzung von Des Teufels Wörterbuch von Ambrose Bierce durch Gisbert Haefs. Die Kritik kann gelesen und gehört werden beim Deutschlandradio Kultur.

»Der Verstoß ist hardboiled und hardcore in einem. Spannende Lektüre für die gay community, mag nun mancher spotten und sich gelangweilt abwenden. Das aber hieße, L.R. Carrinos Kunst zu unterschätzen (…)«

Knut Cordsen

Männerliebe in der Mafia: Bei Deutschlandradio Kultur bespricht Knut Cordsen den Roman Der Verstoß von Luigi Romolo Carrino.

»Daniel Woodrell ist ein höchst sensibler Beobachter kaputter jugendlicher Gefühlswelten, in der Wutschreie zuerst “wie in Flaschen verkorkt” und dann herausgelassen werden.«

Knut Cordsen über den Roman Der Tod von Sweet Mister des US-amerikanischen Autors Daniel Woodrell. Seine Kritik bei dradio.de.