Info

Depeschen mit dem Leitwort Karl Pilny

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

„Atomenergie, bakteriologische Kampfmittel, die japanische Mafia der Yakuza, eine Geiselnahme im Shanghai World Financial Center wir schreiben das Jahr 1 nach der Katastrophe von Fukushima im März 2011.“ – So beginnt der Verlagtext über „Japan Inc.“, einem Politthriller des Wirtschaftsanwalts Karl Pilny. Joachim Scholl hat sich mit dem Autor unterhalten. Das Interview gibt es zum Lesen und zum Hören bei dradio.de.