Info

Depeschen mit dem Leitwort Joyce Carol Oates

  • Darkness, Darkness by John Harvey
  • Rose Gold by Walter Mosley
  • The Stone Wife by Peter Lovesey
  • Prison Noir edited by Joyce Carol Oates

Letting Go: Marilyn Stasio about new novels by John Harvey, Walter Mosley and Peter Lovesey and about the Akashic anthology Prison Noir edited by Joyce Carol Oates. Her reviews at The New York Times.

»There are many references in Carthage to magical spells and fairy tales and children’s storybooks. It made me want to flee back into the adult world, pry open a window and gulp the open air.«

Dwight Garner

Missing sprite leaves only her shadow: Dwight Garner about the latest novel Carthage by Joyce Carol Oates. His review at The New York Times.

»Eigentlich ist es ein Wunder, dass alle paar Monate wieder genug gute Krimis erschienen sind, um mit deren Empfehlungen eine ganze Krimikolumne zu bestücken.«

Andreas Ammer

Wunder gibt es immer wieder: Krimi-Rezensent Andreas Ammer hat für die neueste Ausgabe seiner Krimikolumne wieder gute Kriminalliteratur aufgetan. Diesmal dabei:

  • Osama von Lavie Tidhar
  • Knockemstiff von Donald Ray Pollock
  • Über Boxen von Joyce Carol Oates
  • Leichendieb von Patrícia Melo
  • Zügellos von Dominique Manotti

Außerdem empfiehlt Herr Ammer die Zeitschrift Krachkultur mit ihrer Ausgabe 15/2013. Und eine Klassikerin darf natürlich auch nicht fehlen: Was Krimiautorinnen und -autoren lernen können, steht in Patricia Highsmiths gar feinen Buch Suspense oder wie man einen Thriller schreibt. Wie man Krimikolumnen schreibt weiß hingegen Herr Ammer – beim Deutschlandfunk.