Info

Depeschen mit dem Leitwort Jim Thompson

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Für Thompson, der kurze Zeit in der Kommunistischen Partei war, Marx gelesen hatte und von Naturalisten wie Zola, William Cunningham und Frank Norris beeinflusst war, gab es nie einen Zweifel daran, dass das System naturbedingt Millionäre genauso hervorbrachte, wie es psychisch kranke Killer zeugte. In Thompsons Welt können die Dämonen des Schicksals nicht bezwungen werden.«

Martin Compart

In der schönen Reihe Krimis, die man gelesen haben sollte widmet sich Martin Compart in einem ausführlichen Porträt dem US-amerikanischen Autor Jim Thompson. Lesebefehl!

»So it was no surprise at all when, about fifteen years ago, I was prowling through the stacks in a bookstore on the Avenue des Champs-Élyseés and found French translations of the heavyweight champ of American noir writers, Jim Thompson, filling an entire shelf, end-to-end. It was a bittersweet sight.«

Craig Clevenger

High Priest of the Godless: Writer Craig Clevenger with a Jim Thompson primer. Read his article at Litreactor.