Info

Depeschen mit dem Leitwort Jan Drees

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Geht eine Idee auf, wird sie vom Buchmarkt kopiert. Der deutsche Buchmarkt hat eine neue Cash Cow entdeckt, die so genannte „True Crime Fiction“.«

Jan Drees

So, so: Der Ferdinand von Schirach hat mit seinen „True Crime“-Büchern also einen Trend, wenn nicht gar eine Traditon, gesetzt. Behauptet jedenfalls Jan Drees in seinem Artikel bei welt.de. Das die Tradition der „True Crime“-Literatur viel weit zurück reicht – nun ja, ich vermute mal, der Herr Drees hat zum Beispiel noch nie etwas von Pitaval gehört.