Info

Depeschen mit dem Leitwort J. F. Dam

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Ein wenig überkonstruiert in diesem Romandebüt des in Salzburg lebenden Indologen J.F. Dam, ein wenig zu konspirativ, so, als wären wir in eine indische Dan-Brown-Schmonzette geraten.«

Georg Patzer

Schlauer Autor: Georg Patzer bespricht in der Lieblingskolumne Killer & Co. bei der Stuttgarter Zeitung den Roman Der dritte Berg von J. F. Dam.

»Es ist ein bis zum Schluss spannender, gut konstruierter Krimi, in dem sogar die Namen der Figuren eine für den Inhalt relevante Bedeutung haben.«

Clementine Skorpil

Auf der Suche nach Unsterblichkeit: Clementine Skorpil bespricht den Debütroman Der dritte Berg von J. F. Dam. Ihre Kritik findet sich bei diepresse.com.

Neue Krimis bei der KrimiMimi: Fünf Neuerscheinungen stellt sie Euch in Ihrem Blog vor. Neben Empfehlungen gibt es leider auch ein Buch, dessen Lektüre sie abgebrochen hat. Welches das ist – schaut rein.