Info

Depeschen mit dem Leitwort Howard Linskey

Bei mord-und-buch.de stellt Kirsten Reimers drei neue Krimis vor, die allesamt in Großbritannien spielen. Im Einzelnen:

  • Schattenstill von Tana French
  • Das zerbrochene Fenster von Zoë Beck
  • Crime Machine von Howard Linskey

»Wobei Linskey bei dieser Naherückung Linskeys gar nicht so viel Widerstand überwinden muss. Viel zu oft wird im Gespräch über Krimis unterschlagen, dass wir sie auch lesen, um unseren asozialen Fantasien Auslauf zu verschaffen.«

Thomas Klingenmaier

Howard Linskey zeigt in seinem Roman Crime Maschine, wie man sich als Gangster arrangiert. Wie er das so macht, erklärt Thomas Klingenmaier in seiner Besprechung bei Killer & Co.