Info

Depeschen mit dem Leitwort Georg Patzer

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Ein wenig überkonstruiert in diesem Romandebüt des in Salzburg lebenden Indologen J.F. Dam, ein wenig zu konspirativ, so, als wären wir in eine indische Dan-Brown-Schmonzette geraten.«

Georg Patzer

Schlauer Autor: Georg Patzer bespricht in der Lieblingskolumne Killer & Co. bei der Stuttgarter Zeitung den Roman Der dritte Berg von J. F. Dam.

»So ist der vermeintliche Kriminalroman eigentlich eine Studie über das Unglück der Menschen und die Lieblosigkeit in Beziehungen, ganz aus der Perspektive einer Frau geschrieben, die darunter leidet, aber leider keine Einsicht in die Mechanismen hat.«

Georg Patzer

Fast den Krimi vergessen: Georg Patzer bespricht in der Lieblingskolumne Killer & Co. bei der Stuttgarter Zeitung den Roman Maria Rosenblatt von Corinna T. Sievers.

»Wenn man ein gemeiner Rezensent wäre, könnte man sagen, dass Bruno die Bösen gleich beim ersten Treffen verhaften könnte, weil er sie schon da durchschaut.«

Georg Patzer

Natürlich wissen wir, dass Georg Patzer kein gemeiner Rezensent ist. Aber ein kritischer, der einen formidablen Verriss zum neuesten Krimi Femme fatale von Martin Walker verfasst hat. Zu lesen in der Kolumne Killer & Co.