Info

Depeschen mit dem Leitwort Geburtstag

Raymond Chandler 1918
Happy Birthday, Raymond Chandler!

Die Krimi-Depeschen feiern: Nicht sich selbst, sondern den 125. Geburtstag von Raymond Thornton Chandler. Am 23. Juli 1888 wurde der Schrifsteller und Drehbuchautor in Chicago geboren. Aus diesem Grund berichten die Krimi-Depeschen heute, am 23. Juli 2013, ausschließlich von und über Raymond Chandler.

So konnte ich in diesem Wunderarchiv Internet ein Interview aufspüren, das Ian Fleming mit Raymond Chandler für die BBC 1958 geführt hat. Das Interview gibt es in vier Teilen hier zu hören.

Neben dem Meister selbst sollen natürlich auch seine Werke im Mittelpunkt stehen. Auch dazu wunderbare Fundstücke aus diesem, unseren Internet. Die sechs großen Romane von Raymond Chandler als Hörspiel, in der Hörspielbarbeitung von Bill Morrison. Folgt einfach den Links, die Hörspiele sind jeweils in einzelne Teile aufgesplittet. Dank YouTube sind sie als Playlist abrufbar, womit Ihr ganz bequem von einer Folge zur nächsten springen könnt. Hier die Titelliste:

In diesem Zusammenhang sei noch auf eine Depesche hingewiesen, die genau vor einem Jahr veröffentlicht wurde: The Adventures of Philip Marlowe in der CBS-Adaptation. Auch hier lohnt sich das Reinhören!

Und die Krimi-Depeschen wären nicht die Krimi-Depeschen, gäbe es nicht die tägliche Linkschleuder. Im Linkticker gibt es Verweise auf die aktuelle Berichterstattung. Dieser Ticker wird im Laufe des Tages regelmäßig aktualisiert, daher lohnt es sich auch hier, immer wieder reinzuschauen.

Einen spannenden Tag!

„Each year, on the anniversary of Edgar Allan Poe’s birth, several fans of the writer spend a chilly night by his grave here (in Baltimore). They are hoping to catch a glimpse of another Poe admirer—one who wears a dark hat and coat and for several decades has left three red roses and a half-empty bottle of cognac by the tombstone. But the mysterious figure (…) hasn’t shown up in the past to years. „ Read the report by Jonathan D. Rockoff at wsj.com.
Via.