Info

Depeschen mit dem Leitwort Frank Schätzing

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Das Buch ist ein Pageturner. Doch warum verzichtet Schätzing auf sprachliche Ambition?«

Gerhard Matzig

Verzicht auf sprachliche Ambition: Gerhard Matzig bespricht ausführlich den neuen Roman Breaking News von Frank Schätzing. Seine Kritik gibt es bei der Süddeutschen Zeitung.

»Raymond Chandler schrieb einst, man solle gefälligst nur solche Leute einen Mord begehen lassen, die einen handfesten Grund dafür haben. Gegen dieses Kardinalgesetz hat Schätzing mit seinem Thriller Breaking News verstoßen.«

Hannes Stein

Ein Komplott zu viel: Wenig begeistert zeigt sich Hannes Stein in seiner Kritik von dem neuen Thriller Breaking News von Frank Schätzing. Seinen Veriss gibt es bei der Welt.