Info

Depeschen mit dem Leitwort Frank Goehre

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Dieser Friedrich Glauser ist in alldem, was er geschrieben hat, mehr oder weniger präsent, und liest man seine Geschichten genau, zeichnet sich das Bild eines von Sucht und Suche («nach dem Glück») getriebenen Außenseiters ab: ausgeschlossen von der Gesellschaft, immer wieder weggeschlossen.«

Frank Göhre

Vor 75 Jahren starb Friedrich Glauser, der Klassiker der deutschsprachigen Krimiliteratur. Eine Liebeserklärung von Frank Göhre bei der Zeit.

»Für Noch-nicht-Frank-Göhre-Fans ist Geile Meile, die Ideen und Themen der Kiez-Trilogie fortführt, natürlich ein guter Einstieg in sein Werk, das inzwischen fast vollständig bei Pendragon vorliegt.«

Axel Bussmer

In seinem Blog Kriminalakte stellt Axel Bussmer den Sammelband Geile Meile mit älteren Texten und einem neuen Essay von Frank Göhre vor.

„Ich schreibe nicht für die Elite. Die Elite kann mir gestohlen bleiben.“

Glauser – ein Film von Christoph Kühn.
Mit: Berthe Bendel, Max Müller, Martin Borner, Hardy Ruoss, Hansjörg Schneider, Frank Goehre

Weitere Informationen zum Film gibt es unter venturafilm.ch.