Info

Depeschen mit dem Leitwort Donna Leon

»Kommt er in einem Fall nicht weiter, schaut der Commissario oft minutenlang hinüber in diesen Garten und denkt nach. Und wenn das auch nichts hilft, geht er etwas Essen.«

Bernhard Krieger

Donna Leon lässt in ihren Romanen den Commissario Brunetti in Venedig ermitteln. Auf seinen Spuren lassen sich echt venezianische Spezialitäten entdecken. Ein Städteporträt von Bernhard Krieger beim Deutschlandfunk.

»Dem in rascher Folge Produzierten haftet schnell etwas Fabrikmäßiges an, das man sonst vor allem mit Kriminalschriftstellern assoziiert: Die neue Donna Leon oder der neue Martin Suter leben regelrecht davon, dass sie den Leser nicht überraschen. Vielleicht halten es zu wenig deutsche Autoren mit der Erkenntnis ihres Kollegen Thomas Lehr: ›Sich selbst zu misstrauen macht Arbeit, lohnt sich aber.‹ «

Felicitas von Lovenberg

Nimmt die Literatur Schaden? Felicitas von Lovenberg über die Romanschinder. Ihr Beitrag über die Fließbandproduktion von Literatur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

»Manchmal meint man, die kluge Donna bereite Guidos schleichendes Ableben vor. Halt durch, Guido, notfalls werden wir Dich tragen.«

Elmar Krekeler

Männersolidarität: Elmar Krekeler über den Roman Tierische Profite von Donna Leon. Seine Spekulationen über ein mögliches Ableben von Commissario Brunetti und der Finsternis in Venedig gibt es bei der Welt.