Info

Depeschen mit dem Leitwort Dennis Lehane

»Man hat Higgins oft für seinen Realismus gefeiert, was letztlich Unsinn ist. Niemand in der Unterwelt Bostons (oder anderswo) redet so geschliffen, so pointiert.«

Marcus Müntefering

»Ja, die Leser von Der letzte Tiger sollten keinen nervösen Magen haben.«

Dietmar Pieper

»Lehane hat ein Gangsterepos geschrieben, das mehr gemein hat mit einer modernen TV-Serie wie Boardwalk Empire (bei der er inzwischen als Produzent und Autor arbeitet) als mit klassischen Filmen wie Es war einmal in Amerika. Denn das Erzählte mag episch sein, die Erzählung ist es nicht.«

Marcus Müntefering

Bei Spiegel Online wurden wieder die Krimis des Monats gekürt. Marcus Müntefering bespricht die Romane Die Freunde von Eddie Coyle von George V. Higgins sowie In der Nacht von Dennis Lehane. Und Dietmar Pieper hat den Krimi Der letzte Tiger von Nora Luttmer gelesen.

»In der Nacht ist auf jeden Fall ein echter amerikanischer Gangsterroman aus der Zeit der Prohibition, ach, was: ein richtiges Gangster-Epos.«

Kolja Mensing

Aufstieg und Fall eines amerikanischen Gangsters: Bei Deutschlandradio Kultur bespricht Kolja Mensing den Roman In der Nacht von Dennis Lehane.

»Ein mörderischer Zwiebelschwindelspaß!«

My Crime Time

Im feinen Blog My Crime Time gibt es akutell eine Besprechung des Romans Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joël Dicker.

Außderem gibt es bei My Crime Time aktuell Kritiken zu folgenen Krimis: