Info

Depeschen mit dem Leitwort Das dunkle Paradies

Wochenendlektüren gesucht? Die Kolleginnen und Kollegen vom KrimiKiosk hätten da ein paar Vorschläge. Elke Heid-Paulus, Tanja Werner und Petra Querfurth haben gelesen und stelln unter anderem den neuen Roman Der letzte Tango des Salvador Allende von Roberto Ampuero.

»Und was lernen wir daraus? Vielleicht nichts Konkretes. Aber eines doch: Dass selbst so etwas wie ein „Krimi“ nur von denkenden, schöpferischen, wagemutigen Menschen geschrieben werden sollte.«

Dieter Paul Rudolph

Kluge und verständliche Einordnung von Kriminalliteratur – die gibt es immer wieder im Krimikultur:Archiv. Aktuell bespricht dort Dieter Paul Rudolph den Roman Das dunkle Paradies von Robert B. Parker. Gerade auch für Nachwuchsautoren empfohlen!