Info

Depeschen mit dem Leitwort crimenoir

Möchten Sie Depeschen mit anderen Leitworten wählen?

»Ostermaier ist ein gefeierter Lyriker. Dass er die Sprache liebt, merkt man natürlich. Aber irgendwie wollte er zu viel. «

crimenoir

Genervte Lektüre: Im Blog crimenoir gibt es eine neue Besprechung zum Thriller Seine Zeit zu sterben von Albert Ostermaier.

»Es muss ja nicht immer gleich Sherlock Holmes sein, aber da war eindeutig mehr drin.«

crimenoir

Im feinen Krimiblog crimenoir aus Österreich gibt es in dieser Woche eine Zeitreise. Besprochen wird dort der Roman Todeswalzer von Gerhard Loibelsberger. Zudem findet sich eine schöne Vorschau auf das spannende Krimijahr: Krimis, die man 2014 lesen sollte. Aber unbedingt!