Info

Depeschen mit dem Leitwort Christopher Brookmyre

Tipps für kostenlose E-Books, Hinweise auf aktuelle Hörspiel und natürlich reichlich Buchvorstellungen und Kritiken gibt es bei den Kolleginnen und Kollegen vom KrimiKiosk. In dieser Woche haben Tanja Werner, Nicole Ludwig, Jörg Völker und Kurt neue Krimis gelesen und gehört.

»Pflichtlektüre. Da gibt es nichts zu rezensieren.«

Andreas Ammer

Das sagt Andreas Ammer über einen Krimi. Und das gilt auch für seine Krimi-Kolumne beim Deutschlandfunk. Er bespricht folgende Bücher:

  • M von Friedrich Ani
  • Die hohe Kunst des Bankraubes von Christopher Brookmyre
  • Unter dem Auge Gottes von Jerome Charyn
  • 61 Stunden von Lee Child
  • Unter dem Augusthimmel von Gustavo Machado
  • Abbey Road Murder Song von William Shaw

»Alles in allem ist Die hohe Kunst des Bankraubs ein vergnüglicher Kriminalroman mit einem der originellsten Banküberfälle aller Zeiten (…)«

zeilenkino.de

Im feinen Blog zeilenkino.de findet sich in dieser Woche aktuell eine Besprechung des Krimis Die hohe Kunst des Bankraubs von Christopher Brookmyre.