Info

Depeschen mit dem Leitwort Bring Up The Bodies

  • Life After Life by Kate Atkinson
  • May We Be Forgiven by A.M Homes
  • Flight Behaviour by Barbara Kingsolver
  • Bring Up the Bodies by Hilary Mantel
  • Where’d You Go by Maria Semple
  • NW by Zadie Smith

The 2013 Women’s Prize for Fiction shortlist was announced at the London Bookfair.

»’Falken’ ist kein historischer Roman für ‘Daily Mail’-Leser, keine Kostümoper mit Blut, Schlachtenlärm und Schwarzweiss-Moral, sondern eine komplizierte Maschine von politischen, religiösen und dynastischen Interessen, in Gang gesetzt durch menschliche Leidenschaften: Hochmut, Gier, Angst, Ehrgeiz, aber auch Glauben, Hoffnung und Liebe.«

Martin Halter

Der zweite Teil von Hilary Mantels Cromwells-Trilogie sei große Literatur, meint Martin Haller. Er bespricht den Roman Falken beim Tagesanzeiger.

»Meine Einstellung zur Geschichte war immer skeptisch. Wenn mir jemand ein Faktum mitteilt, möchte ich wissen, wer mir das sagt und warum ich das dieser Person glauben soll. Ich war mir immer sehr bewusst, dass Geschichte nicht rein ist.«

Hilary Mantel

Marion Löhndorf im Gespräch mit der englischen Schriftstellerin Hilary Mantel, die für ihre historischen Romane um Thomas Cromwell (Wolf Hall, Bring Up The Bodies) mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurden. Das vollständige Interview gibt es bei der Neuen Zürcher Zeitung.

»Wölfe und Falken beschreiben das Leben von Thomas Cromwell (1485-1540), dem umtriebigen Staatsmann unter dem englischen König Heinrich VIII. Für diese beiden ersten Teile ihrer Cromwell-Trilogie bekam Mantel jeweils den Booker-Preis, die literarische Krönung im englischen Sprachraum.«

Daniel Arnet

Anlässlich der Veröffentlichung der deutschen Übersetzung von Falken, dem zweiten Teil der Thomas-Cromwell-Trilogie von Hilary Mantel, stellt Daniel Arnet die Autorin in einem Porträt bei der SonntagsZeitung vor.

»Falken ist eins dieser Bücher, deren Bilder einen immer weiter verfolgen, auch wenn man es längst aus der Hand gelegt hat.«

Korinna Hennig

Bring Up The Bodies ist der zweite Teil der Thomas-Cromwell-Trilogie von Hilary Mantel. Die deutsche Übersetzung Falken wurde jetzt vom DuMont-Verlag veröffentlicht und Korinna Hennig zeigt sich beim Norddeutschen Rundfunk begeistert von der Lektüre.

»Hilary Mantel hat den historischen Roman, den man ans Kostümfernsehen und die Dampfplauderer aus den Schmökermanufakturen verloren glaubte, nicht nur renoviert. Sie hat ihm ein zweites Leben gegeben, eine Heimat in der großen Literatur.«

Andreas Kilb

Auch im zweiten Teil ihrer Trilogie über Thomas Cromwell Bring Up The Bodies erweist sich die Autorin Hilary Mantel als Großmeisterin des historischen Romans. Andreas Kilb hat die deutsche Übersetzung Falken für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gelesen.

»Falken ist ein Gegenentwurf zu tradierten Vorstellungen von einem historischen Roman, eine Folge oft unscheinbarer Szenen, in denen kleine Gesten, Nebenbemerkungen und Dinge, die man nur aus dem Augenwinkel sieht, mehr bewirken als explizite Bekundungen irgendeines Willens.«

Michael Schmitt

Der zweite Teil von Hilary Mantels Trilogie über Thomas Cromwell Bring Up The Bodies ist gerade in der deutschen Übersetzung unter dem Titel Falken erschienen. Michael Schmitt hat den Roman für die Neue Zürcher Zeitung gelesen.