Info

Depeschen mit dem Leitwort Auf Reisen

Möchten Sie ein anderes Leitwort wählen?

Krimi-Depeschen-Flip 2014 Werte Leserinnen, werte Leser,

Luft holen, Atempause, Verschnaufen – das Leben überrascht vermutlich jeden von uns gelegentlich mit Turbulenzen, die den Alltag schwierig erscheinen lassen. Ihren Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter haben just solche Turbulenzen erwischt und deshalb braucht er eine kurze Pause von den Pflichten der Krimibloggerei.

Wie immer geht es aber anderer Stelle weiter. Zum Beispiel beim Krimi-Depeschen-Flip 2014, der regelmäßig aktualisiert wird. Abonnieren Sie den Krimi-Depeschen-Flip via Flipboard, ganz bequem auf Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet-Computer oder Ihrem PC. Alle bisherigen Flip-Ausgaben der Krimi-Depeschen finden Sie übrigens hier.

Auf Ihren Besuch freut sich der Krimiblogger auch bei Facebook und Twitter, wo es linkreiche Empfehlungen geben könnte. Google+ lohnt sicher auch den einen oder anderen Besuch.

Wie immer knallbunt zeigt sich der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Für Menschen, die an den Seelenzustandsmeldungen des Krimibloggers interessiert sind, sei dass kleine Tumblr-Blog Tage des Lesens empfohlen.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern am Montag, den 17. Februar 2014 , die Krimi-Depeschen wieder.

Danke bis hierher für Ihren Zuspruch, Ihre Unterstützung und Ihre Neugierde. Sie, genau Sie da vor dem Bildschirm, helfen mir dabei, auch diese turbulente Zeit zu meistern. Danke!

Noch eine letzte Bitte: Bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen

der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter -

Auf Reisen

Werte Leserinnen, werte Leser,

»Schon wieder?« mögen vielleicht einige von Ihnen sagen, aber es ist einmal mehr an der Zeit: Ihr Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter ist im Lande unterwegs. Sie wissen, was dies bedeutet: Die Krimi-Depeschen pausieren – wenn auch nicht ganz.

Besonders ans Herz möcht ich Ihnen die aktuelle Ausgabe des Krimi-Depeschen-Flips legen. Dort werden Sie zuverlässig und schnell über alle wichtigen Meldungen zur Kriminalliteratur informiert. Abonnieren Sie den Krimi-Depeschen-Flip via Flipboard, ganz bequem auf Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet-Computer oder Ihrem PC.
Alle bisherigen Flip-Ausgaben der Krimi-Depeschen finden Sie übrigens hier.

Vorbeischauen sollten Sie auch bei Facebook und Twitter, wo es linkreiche Empfehlungen geben könnte. Auch bei Google+ wird Kriminalliterarisches vermeldet.

Wie immer knallbunt zeigt sich der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Im kleinen Tumblr-Blog Tage des Lesens gibt es – auch das wissen Sie als erfahrene Krimi-Depeschen-Leser – die aktuellen Seelenzustandsmeldungen.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern am Dienstag, dem 9. Dezember 2013, die Krimi-Depeschen wieder.

Bleibt mir, Ihnen eine wohlige und wärmende Adventszeit zu wünschen. Ich hoffe, Sie finden trotz Vorweihnachtstrubel genügend Zeit für schöne, spannende und schaurige Bücher.

Noch eine letzte Bitte: Bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen

der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter -

Kurz-Krimi-Pause

Werte Leserinnen, werte Leser,

das Böse ist immer und überall. Deswegen muss der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter einmal mehr auf Reisen gehen, um dem Scheußlichen und Schändlichen den Garaus zu bereiten. Als aufmerksame Krimi-Depeschen-Leser wissen Sie, was Sie in den nächsten Tagen tun können.

Zunächst einmal möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf die noch frische und neue November/Dezember-Ausgabe des Krimi-Depeschen-Flips lenken. Dort werden Sie zuverlässig über alle wichtigen Meldungen zur Kriminalliteratur informiert. Abonnieren Sie den Krimi-Depeschen-Flip via Flipboard, ganz bequem auf Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet-Computer oder Ihrem PC.
Alle bisherigen Krimi-Depeschen-Flips finden Sie übrigens hier.

Vorbeischauen sollten Sie auch bei Facebook und Twitter, wo es linkreiche Empfehlungen geben könnte. Auch bei Google+ wird Kriminalliterarisches vermeldet.

Wie immer knallbunt zeigt sich der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Frontberichte und Seelenzustandsmeldungen eines reisenden Rebellen gibt es im Tumblelog Tage des Lesens.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern am Montag, dem 11. November 2013 die Krimi-Depeschen wieder.

Ihnen wünsche ich viele gute Bücher für spannende Lektüren und ein lauschiges Plätzchen, geschützt vor den Schrecken der Herbststürme.

Noch eine letzte Bitte: Bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen

der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter -

Koffer packen

Werte Leserinnen, werte Leser,

wieder einmal muss der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter die Koffer packen. Eine Reise steht an und zwar in jene Region, in der sich bekanntlich Bits und Bytes “Gute Nacht” sagen. Als aufmerksame Krimi-Depeschen-Leser wissen Sie, was Sie in den nächsten Tagen tun können.

Zunächst einmal möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf die September-Ausgabe des Krimi-Depeschen-Flips lenken. Dort werden Sie zuverlässig über alle wichtigen Meldungen zur Kriminalliteratur informiert. Abonnieren Sie den Krimi-Depeschen-Flip via Flipboard, ganz bequem auf Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet-Computer oder Ihrem PC.
Es gibt übrigens bereits Krimi-Depeschen-Flips für Juli 2013 und August 2013.

Vorbeischauen sollten Sie auch bei Facebook und Twitter, wo es linkreiche Empfehlungen geben könnte. Auch bei Google+ wird Kriminalliterarisches vermeldet.

Wie immer knallbunt zeigt sich der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Zuggeschichten, Kutschenstories und Seelenzustandsmeldungen eines Reisenden gibt es im Tumblelog Tage des Lesens.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern am Montag, dem 16. September 2013 die Krimi-Depeschen wieder.

Jetzt, zur herannahenden Herbstzeit, wünsche ich Ihnen wohlige und warme Plätze, hoffentlich mit vielen guten Büchern und spannenden Lektüren.

Noch eine letzte Bitte: Bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen

der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter -

Kurz-Krimi-Pause

Werte Leserinnen, werte Leser,
Licht ins Dunkel bringen, das ist die Aufgabe, der der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter in den nächsten Tagen verstärkt nachgehen muss. Bedeutet auch, dass ich leider nicht soviel Zeit für das Depeschieren wichtiger, kriminalliterarischer Meldungen habe. Als aufmerksame Krimi-Depeschen-Leser wissen Sie, was Sie in den nächsten Tagen tun können: Vorbeischauen bei Facebook und Twitter, wo es linkreiche Empfehlungen geben könnte. Auch bei Google+ tauchen womöglich Meldungen auf.

Sehr ans Herz legen möchte ich Ihnen den Krimi-Depeschen-Flip in der August-Ausgabe, ein Flipboard-Magazin, das Sie zuverlässig durch wichtige Meldungen blättern lässt und bei dem Sie so richtig mitflippen können!

Es bleibt knallbunt und zwar bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Licht und Schatten erleben Sie bei den Seelenzustandsmeldungen des Krimi-Depeschen-Dienststellenleiters im Tumblelog Tage des Lesens.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern am Montag, dem 12. August 2013 die Krimi-Depeschen für einen Tag wieder, um dann noch einmal für eine Woche zu pausieren. Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern ab Montag, den 19. August 2013, die Krimi-Depeschen wieder.

Wie immer wünsche ich Ihnen gute Lektüren. Vielleicht lösen Sie ja auch zwischenzeitlich die Geheimnisse, die das Bild dort oben enthält: Warum liegt dort jemand erstochen herum? Warum hat der Mann mit dem Hut eine Pistole in der Hand? Und wen strahlt er mit seiner Lampe an? Sachdienliche Hinweise gerne in den Kommentaren.

Noch eine letzte Bitte: Bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen

der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter -

Segel setzen!
Werte Leserinnen, werte Leser,
gerne würde der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter sich ein paar Tage lang den Wind um die Nase wehen lassen. Doch statt Segel zu setzen, muss er sich einmal mehr dorthin begeben, wo für Bits & Bytes Flaute herrscht.

Als aufmerksame Krimi-Depeschenleser wissen Sie, was dies für die nächsten Tage bedeutet: Linkreiche Empfehlungen könnte es gelegentlich bei Facebook und Twitter geben. Auch bei Google+ tauchen womöglich Meldungen auf.

Es bleibt knallbunt und zwar bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Und wer es ganz genau wissen möchte – die stürmischen Seelenzustandsmeldungen bei Tage des Lesens geben Auskunft über den Verbleib des Krimi-Depeschen-Dienststellenleiters.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern ab dem 24. Juni 2013 die Krimi-Depeschen wieder.

Feinste Sommerlektüren, ob nun am sommerlichen Strand oder auf dem heimischen Balkon, wünsche ich Ihnen. Und noch ein Anliegen: Bitte bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen
der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter –

Der Krimiblogger in der grünen Hölle

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter ist einmal mehr auf Reisen. Eine dringende Landpartie im Mai hindert ihn daran, in den kommenden Tagen dem Depeschen-Dienst nachzukommen.

Treue Begleiterinnen und Begleiter wissen, was dies für die nächsten Tage bedeutet: Linkreiche Empfehlungen tauchen gelegentlich bei Facebook und Twitter auf. Auch bei Google+ könnte es einen Hinweis geben.

Grün bis bunt bleibt es bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Ganz besondere Leserinnen und Leser rufen dann noch “Yahoo!” und erfreuen sich an den Seelenzustandsmeldungen im Tumblelog Tage des Lesens.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern ab dem 28. Mai 2013 die Krimi-Depeschen wieder.

Lesen Sie gute und schlechte Krimis, gute und schlechte Literatur, gute und schlechte E-Books oder gute und schlechte Papierbücher. Tun Sie, was Sie möchten, nur eines: Bleiben Sie mir bitte gewogen!

Auf ein baldiges Wiederlesen
der krimiblogger
- Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter -

Chase of Meteor
Werte Leserinnen, werte Leser,
familiäre Verpflichtungen rufen den Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter aufs Land. Mit modernsten Fortbewegungsmitteln begibt er sich deshalb einmal mehr dorthin, wo sich Bits und Bytes gute Nacht sagen und eher selten anzutreffen sind.

Sie wissen natürlich, was dies für die nächsten Tage bedeutet: Linkreiche Empfehlungen könnte es gelegentlich bei Facebook und Twitter geben. Auch bei Google+ könnte es einen Hinweis geben.

Es bleibt knallbunt und zwar bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt.

Und wer es ganz genau wissen möchte – die Seelenzustandsmeldungen bei Tage des Lesens geben Auskunft über den Verbleib des Krimi-Depeschen-Dienststellenleiters.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern ab dem 6. Mai 2013 die Krimi-Depeschen wieder.

Ihnen wonnige Bücher im Wonnemonat Mai. Und noch ein Anliegen: Bitte bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen
der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter –

Schwarzer Baum

Werte Damen, werte Herren,
Kopfarbeitern wie dem Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter tut es ab und an gut, nicht auf das zu hören, was aus den digitalen Kanälen kommt. Manchmal ist es wichtig auf das zu hören, was die Bäume sagen. Genau das wird Ihr Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter in den kommenden Tagen tun.

Gestandene Krimi-Depeschen-Leserinnen und -Leser wissen, was dies bedeutet: Linkreiche Empfehlungen könnte es gelegentlich bei Facebook und Twitter geben. Auch bei Google+, welches sich wachsender Beliebtheit erfreut, könnte es den einen oder anderen Hinweis geben.

Wie bekannt treibt es der Krimi-Depeschen-Diensstellenleiter knallbunt bei Pintrest. The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt. Freundlich gesinnte Menschen dürfen dann auch noch die Seelenzustandsmeldungen bei Tage des Lesens anschauen. Möglicherweise können Sie da auch erfahren, was sie denn so sagen, die Bäume.

Wenn nichts dazwischen kommt, dann tickern ab dem 26. Februar 2013 die Krimi-Depeschen wieder.

Ihnen allen eine grandiose Woche mit schönen Dingen und vor allem mit guten Büchern. Noch eine Bitte: Bleiben Sie mir gewogen!

Auf baldiges Wiederlesen
der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter –

+ high-res version

On Christmas Day

Liebe Lesende, lieber Lesender,

wie jedes Jahr wird auch der Krimi-Depeschen-Diensstellenleiter zur Weihnachtszeit durch die Lande reisen. Falls Laptop, Handy und der große Netzanbieter ihn nicht im Stich lassen, gibt es möglicherweise auch zwischen den Jahren die eine oder andere Meldung. Entweder hier oder, wie gewohnt, bei Facebook und Twitter. Bunte Bilder gibt es bei Pintrest, The Crime Fiction Daily und Der tägliche Krimi versorgen Sie zuverlässig und wie durch Zauberhand mit Neuigkeiten aus der englischsprachigen und der deutschsprachigen Krimiwelt. Seelenzustandsmeldungen können Sie bei Tage des Lesens verfolgen.

Wenn nichts dazwischen kommt, tickern ab dem 3. Januar 2013 die Krimi-Depeschen wieder.

Also, wenn Sie zwischen Christstollen und Gänsebraten, zwischen Spaziergang und Kaminlektüre Lust zum Surfen haben, schauen Sie gerne vorbei. Ich wünsche Ihnen ein frohes und spannend-entspannendes Weihnachtsfest, eine gute Zeit zwischen den Zeiten und einen reibungslosen, gesunden Jahresübergang.

Auf baldiges Wiederlesen
der krimiblogger
– Krimi-Depeschen-Dienststellenleiter -