Info

Brit Noir: Martin Compart zur Neuausgabe des Romans 'Laidlaw' von William McIlvanney
»Ob John Harvey oder Ian Rankin: Die besseren Autoren dieses Genres verdanken McIlvanney einiges, da er die Genregrenzen aufgebrochen und neu abgesteckt hat. Man könnte sich noir ärgern, dass der Mann so wenig schreibt! Aber das ist wohl der Preis für die hohe Qualität seiner außergewöhnlichen Bücher.«
— Martin Compart

Noir-Klassiker: Martin Compart beschäftigt sich in seinem Blog mit der Neuübersetzung und Neuausgabe des Noir-Klassikers Laidlaw von William McIlvanney.

Sylvia Staude über die Rückkehr verstorbener Krimi- und Thrillerhelden
»Nach James Bonds Wiederkehr in Romanform (William Boyd, Solo), nach Nikolai Hels (der Kampfkunst-Killer-Agent aus Trevanians Shibumi) Wiederauferstehung mit Hilfe von Don Winslow (Satori), hat sich nun die englische Autorin Sophie Hannah darangemacht, Hercule Poirot neues Papierleben einzuhauchen (Die Monogramm-Morde).«
— Sylvia Staude

Die Zombies kommen: Syliva Staude befürchtet angesichts der Rückkehr verstorbener Krimi- und Thrillerhelden Schlimmes. In ihre Glosse bei fr-online.de beschäftigt sie sich unter anderem mit dem Roman Die Monogramm-Morde von Sophie Hannah, in dem die Autorin Agatha Christies Hercule Poirot wiederauferstehen lässt.