Info

Archiv für September, 2011

“Der Rudolstädter Schriftsteller Matthias Biskupek ist einer der Juroren des Wettwerbs um den 1. Thüringer Krimipreis. Er macht sich Gedanken, warum Thüringen bislang weitgehend krimifrei blieb. “ Ach Thüringen, was warst Du doch für ein glückliches Land. Du hattest Goethe und Schiller und Herder und Wieland und den ersten Duden. Vor allem aber warst Du fast krimifrei. Und jetzt hast Du einen Krimipreis. Armes Thüringen!

Ein wenig Schweizerdeutsch: Peter Rüedi stellt in einem Video-Interview beim Schweizer Fernsehen seine umfangreiche Biografie über Friedrich Dürrenmatt vor. Für meine Ohren etwas verständlicher, weil auf Hochdeutsch, ist das Gespräch mit Rüedi beim Schweizer Radio SR DRS.

Zur Wiener Kriminacht hat die Wiener Zeitung ein ausführlichs Kompedium der blutigen Gattung erstellt. Darin Porträts, ein Blick auf die Wiener Krimiszene und die Geschichte “wie es gelang, den “Krimi” aus der literarischen “Schmuddel”-Ecke herauszuholen”. Mit Dank an Johannes in den Kommentaren!