Info

»Der Mann macht es sich nicht leicht, und dass und wie er die Tat am Ende begeht, entzieht sich jeder Verurteilung. Das ist der literarische Skandal – auch heute noch.«

Manuela Reichart

Als der Roman Doktor Glas des schwedischen Autors Hjalmar Söderberg 1905 zum ersten Mal erschien, galt er als Skandal. Warum das heute immer noch so ist – Manuela Reichart hat die Neuübersetzung von Verena Reichel gelesen und stellt sie bei dradio.de vor.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.