Info

»Domestiken ist daher auf ca. 800-1000 Seiten Umfang angelegt, ein Krimi durchaus, einer aber, der sich die Errungenschaften des Fortsetzungsromans, wie er im 19. Jahrhundert erblühte (von Eugène Sue bis Charles Dickens) zunutze machen möchte.«

Dieter Paul Rudolph

In seinem Blog Watching the Detectives kündigt Dieter Paul Rudolph seinen Fortsetzungsroman Domestiken an.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.