Info

„Das seit der Mitte des 19. Jahrhunderts für die Kriminalliteratur bedeutsame Moment der Beherrschung von Welt gerät angesichts der immer weniger zu ignorierenden Nichtbeherrschbarkeit derselben zunehmend ins Wanken. „ dpr hat bei wtd eine Bestandsaufnahme, einen Schnappschuss der derzeitigen Kriminalliteratur und seiner – subjektiven – Leseerfahrungen veröffentlicht. Unbedingt lesen!

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.