Info

Fast ein Jahr nach dem Erscheinen setzt sich Elmar Krekeler bei welt.de mit dem Roman „Das Scherbengericht“ des niederländischen Autors A. F. Th. van der Heijden sowie Vincent T. Bugliosis Sachbuch „Helter Skelter“ auseinander. Im Blickpunkt beider Bücher steht Charles Manson und seine „Family“, die im August 1969 Roman Polanskis hochschwangere Ehefrau Sharon Tate sowie mehrere Freunde ermordeten. Ein Kriminalfall, dessen Mythos in van der Heijdens fulminanten Roman, entlarvt wird.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.