Info

»Was da zu sehen ist? Eine erstaunliche Naivität und Unwissenheit über die Formen und Etiketten der Auseinandersetzung in Zeiten des von Social Media geprägten Internets.«
Krimiautor David Gray setzt sich kritisch mit der Urheberrechts-Kampagne des ‚Syndikats‘ auseinander und verurteilt die E-Mail-Bombing-Attacke auf Syndikats-Mitglieder. Seine Meinung gibt es unter der Überschrift Das Mörderspiel ums Urheberrecht bei literaturcafe.de.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.