Info

„Wem ein überbordender Zeitreiseroman und ein gigantomanischer Roman über Psychiatrie in Zeiten des Krieges zu wenig von jener spielerisch, souveränen Art der Kriminalschriftstellerei bieten, die hier in der Krimikolumne so gerne gelobt wird, der spare sein Geld, denn es kommt zu einer ungewohnten Konzentration von lang erwarteten Krimi-Neuerscheinungen.“
Bei dradio.de gibt es eine neue Ausgabe der Krimi-Kolumne von Andreas Ammer. Er stellt vor: Der Anschlag von Stephen King, Das Alphabethaus von Jussi Adler Olsen, Finsterau von Andrea Maria Schenkel sowie Die Nacht des Zorns von Fred Vargas.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.