Info

Charles Dickens war der berühmteste englische Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, ein Bestsellerautor, dessen Werk viktorianische Ideale mit scharfer Sozialkritik verbindet. Seiner Fantasie entsprangen unsterbliche Gestalten der Weltliteratur wie Oliver Twist oder David Copperfield.“
Während sich die Qualitäts-Online-Feuilletonisten von sueddeutsche.de und spiegel.de (Ergänzung: Bei spiegel.de hat man jetzt mal ganz schnell ein paar Videos aus dem Archiv gekramt und den Romananfang von The Pickwick Papers reingestellt) einen Dreck um das berühmte Geburtstagskind kümmern und die Fakten-Idioten bei focus.de alberne Texte über das Dickens-Google-Doodle abliefern, zeigt man beim öffentlich-rechtlichen dradio.de, wie facettenreiches Geburtstags-Feuilleton funktioniert. Gleich mehrere Artikel und Podcasts gibt es dort zu lesen und zu hören.

Danke, dradio.de!

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.