Info

„Am 7. Februar vor 200 Jahren wurde der englische Schriftsteller Charles Dickens geboren. Seine Romane und Erzählungen sind geprägt von einer genialen Sprachkomik, die als unnachahmlich gilt.In seiner Heimat wird Dickens verehrt wie ausser ihm nur Shakespeare.“
Susanne Ostwald hat einen Grund zum Feiern gefunden. Bei nzz.ch gratuliert sie Charles Dickens zum 200. Geburtstag, der bekanntlich morgen ansteht. Zudem beschäftigt sich Graham Swift ebenfalls bei nzz.ch mit Dickens‘ fiktionaler Welt, die bis heute die Topografie Londons präge.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.