Info

Der neue Krimi „Faule Kredite“ des griechischen Autors Petros Markaris ruft weiterhin ein großes Echo in der Presse hervor. Hier die aktuellen Links:

  • Markaris: „Griechen haben schlecht gewirtschaftet“ – Britta Heidemann stellt für derwesten.de Autor und Buch vor.
  • „Faule Kredite“: Griechen-Krise als Krimi – Ingrid Steiner-Gashi im Interview mit Petros Markaris bei kurier.at
  • Apokalypse in Athen – Kostas Kalfopoulos bespricht „Faule Kredite“ für zeit.de/tagesspiegel.de
  • Petros Markaris‘ Krimi zur Krise in Griechenland – dpa-Rezension, u.a. bei zeit.de
Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.