Info

Fred Vargas zündet hier ein Gedankenfeuerwerk nach dem nächsten, die sich mit Wortgefechten paaren und in einer Lesegenusseruption münden. Kurzum: ein literarisches Fest für alle Krimifans, die das Außergewöhnliche, das Besondere suchen.“ nantik lobt ausgiebig Die schöne Diva von Saint-Jacques, der erste von drei Kehlweiler-Romanen der französischen Autorin Fred Vargas. Nachzulesen bei My Crime Time.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.