Info

Sylvia Staude über 'Absolute Zero Cool' von Declan Burke
»Wer einen relativ herkömmlichen Kriminalroman sucht, wird ihn hier nicht finden. Um dieses Buch zu mögen, muss man sich gern mal gründlich verunsichern lassen wollen. Nur Mut. «
— Sylvia Staude

Kunstvolles Spiegelkabinett: Lobende Worte findet Sylvia Staude für den Roman Absolute Zero Cool des irischen Autors Declan Burke. Ihre Kritik gibt es bei der Frankfurter Rundschau.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.