Info

»«Hört, hört», sagt Donna Tartt und fügt hinzu, dass sie für The Goldfinch genau so viel Zeit benötigt habe, wie im Buch vergehe. «Diese Zeit ist jetzt im Buch, und ich bin nicht mehr dieselbe Person, die ich war, als ich es zu schreiben anfing.»«

Patrick Bahners

Wunder der Literatur: Patrick Bahners berichtet bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über einen Abend mit der US-amerikanischen Autorin Donna Tartt und dem US-amerikansichen Autor Allan Gurganus (aktuelles Buch: Local Souls). Darin geht er auch auf den neuen Roman Der Distelfink (engl.: The Goldfinch) ein, der in den nächsten Tagen im deutschsprachigen Raum veröffentlicht wird.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.